Seite wählen

Datenschutzerklärung und Information

Von den Online-Angeboten der Stadt Annaburg werden nur die für den jeweiligen Zweck unbedingt notwendigen Personenbezogenen Daten erhoben. Eine Speicherung von Daten erfolgt im Rahmen der Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den ergänzenden Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu), des Telemediengesetzes (TMG) und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten der Bürger (Datenschutzgesetz Sachsen-​Anhalt – DSG LSA).

Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Stadtverwaltung Annaburg

Torgauer Straße 52
D-06925 Annaburg
035385 702-0
035385 702-21
stadt@annaburg.de
annaburg.de

Datenschutzbeauftragter

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz und zur Durchsetzung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Stephan Mehlis

OT Prettin
Hohe Straße 18
D-06925 Annaburg
035386 702-32
datenschutz@annaburg.de

Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Dies heißt, dass die infrage stehende Person einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden kann.

Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten müssen ganz oder teilweise automatisiert verarbeitet werden. Als automatisch können alle computerbasierten Datenverarbeitungsvorgänge angesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Ein Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Einwilligung

Die Einwilligung ist Ausdruck der datenschutzrechtlichen Selbstbestimmung. Sie ist die freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Online-Angebote, Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur nach einer Einwilligung oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Sobald der Zweck für die Speicherung entfällt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen oder sperren.

Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Uns gegenüber als Verantwortlichem stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Recht auf Auskunft
Recht auf Berichtigung
Recht auf Löschung (mit Einschränkungen)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Recht auf Datenübertragbarkeit
Widerspruchsrecht
Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Nutzung unserer Online-Angebote

Eine Offenlegung Ihrer Identität ist für die Nutzung unserer Angebote nicht notwendig.

Es werden nur die Daten gespeichert, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Beim Aufruf unserer Websites erheben wir die nachfolgenden Daten, die für uns technisch notwendig sind, um Ihnen unsere Websites anzeigen zu können und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Website, von der die Anforderung kommt
Betriebssystem des Nutzers
Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden für die Dauer von maximal sieben Tagen vorübergehend in den Logfiles unseres Systems gespeichert.Eine Speicherung der Logfiles zusammen mit anderen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Da die Erfassung der Daten zur Anzeige der Websites und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb unserer Websites und den Erhalt der IT-Sicherheit zwingend erforderlich ist, haben Sie insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

Neben den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Websites Cookies während oder auch nach Ihrem Besuch unserer Onlineangebote auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sie können diese Cookies jedoch in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Unsere Webseite verwendet Komponenten des Systems „Sags Uns Einfach“.

„Sags Uns Einfach“ ist eine internetbasierte und datenbankgestützte Software zum Ideen- und Beschwerdemanagement innerhalb von Kommunen.

Er dient der Erstellung, Speicherung und Bearbeitung von Bürger-Mitteilungen verschiedenster Art an die Kommunalverwaltung – beispielsweise zur unbürokratischen Behebung von Beschädigungen oder anderen Mängeln im öffentlichen Raum oder für unkomplizierte sonstige Hinweise an die Verwaltung.

Die Einbindung der Softwarekomponenten auf dieser Webseite ist daher Teil der Umsetzung und Verwirklichung von Digitalisierungsmaßnahmen im Rahmen des E-Governments.

Die Softwarekomponente erhebt und verarbeitet in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten.

Dabei handelt es sich einerseits um diejenigen allgemeinen technischen Informationen und Daten, die bereits durch den Betrieb dieser Webseite – wie innerhalb dieser Datenschutzerklärung beschrieben – erhoben werden, andererseits um solche personenbezogenen Daten, die die Oberfläche der Softwarekomponente beim Nutzer abfragt.

Zweck der Erhebung dieser Daten ist einerseits die Kommunikation zwischen der Verwaltung und dem Meldenden sowie die Bearbeitung Erledigung von Anfragen, andererseits die Verhinderung von Missbrauch bei der Nutzung dieser Webseite sowie die Aufklärung möglicher Straftaten.  

Die Nutzung der Applikation ist auch durch die Eingabe anonymer Daten möglich. Die erhobenen Daten werden nicht veröffentlicht und lediglich an Dritte innerhalb der Verwaltung, bzw. an ihre kommunalen Unternehmen weitergegeben. Eine sonstige Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Nach Abschluss der Bearbeitung im Rahmen einer Meldung werden die eingegebenen Daten nach 30 Tagen anonymisiert.

Für den Zweck der Speicherung des Meldungsortes setzt die Komponente ein Cookie im Sinne dieser Datenschutzerklärung. Dieses Cookie ist technisch notwendig, sodass es einer vorherigen Einwilligung des Nutzers nicht bedarf.

Änderungen

Über Änderungen an unserer Datenschutzerklärung informieren wir hier.